Filme Cosmic Cine Filmfestival 2013

Diese Filme waren auf dem Cosmic Cine Filmfestival 2013 zu sehen:

------------------------------------------------------------------------------------------------
THE CROPPIES - Mit Kornkreisjägern auf der Spur -



Filminhalt:

Gestartet wird das Cosmic Cine Filmfestival am Donnerstag um 16 Uhr mit der Welturaufführung von „THE CROPPIES - Mit Kornkreisjägern auf der Spur". Der Pilotfilm zur achtteiligen Serie nimmt die Zuschauer mit zu dem Phänomen Kornkreis. Bereits im Jahr 2008 gingen der NuoViso Filmregisseur Frank Höfer und Exopolitik Initiator Robert Fleischer in der „neuen Feldordnung" den mysteriösen Kornkreisen auf die Spur. Nun reisten das achtköpfige Kamerateam sowie zwei Flugkameras erneut nach Wiltshire in England, um die Fortsetzung zu drehen. Heraus gekommen ist jedoch nicht ein weiterer Dokumentarfilm, sondern die amüsante Backstagestory in Form einer unterhaltsamen Serie, die Einblicke schenkt in das „Drumherum". Was geht in dem Bauer vor, was machen die Besucher und wie erging es dem Team? Die Zuschauer dürfen sich freuen, den Kameramännern über die Schulter zu blicken und zugleich die Kornkreise in all ihren Facetten erleben zu können. (Hinweis: Alle Episoden von "The Croppies" gibt es ab April 2013 im Internet: www.thecroppies.de)

Filmdetails:

Dokumentarfilm, Deutschland / England 2013
Länge: ca. 80-90 Minuten (FSK 0)
Ein Film von Frank Höfer NuoViso.TV
Regie: Frank Höfer
Verleih/Vertrieb: NuoViso Filmproduktion

------------------------------------------------------------------------------------------------
UNSER BIOGARTEN - gesund und genussvoll leben -



Filminhalt:

Ein Dokumentarfilm...

... über die Verwirklichung eines ökologisch-friedlichen Lebensmodells
... über Bioanbau, Permakultur, Heilkräuter und "Peace Food"
... u
̈ber ein Leben in Gemeinschaft und im Einklang mit der Natur

Dr. Ruediger Dahlke, der bekannte Arzt, Bestseller-Autor und Seminarleiter, hat sich seinen Lebenstraum verwirklicht. An einem wunderschönen Platz in der Natur, in der Kulturlandschaft der „steirischen Toskana" (Österreich), gründete er die ökologisch ausgerichtete Lebensgemeinschaft „Taman Ga". Hier lebt er mit seiner Partnerin Rita Fasel und gleichgesinnten Mitbewohnern, hier schreibt er Bücher, leitet Kurse und genießt das Leben. Das Herzstück des Ökodorfes ist der große Biogarten, der die rein pflanzliche Gemeinschaftsküche und die Kräuterstube mit natürlichen Produkten versorgt. Der Film „Unser Biogarten -- gesund und genussvoll leben" dokumentiert in einfühlsamen Bildern das Leben der Dorfbewohner, beleuchtet ihr ökologisch-verantwortliches und nachhaltiges Lebenskonzept und bringt ihre spirituelle Philosophie näher. Er gewährt Einblick in die biologische Landwirtschaft, in den Permakultur-Anbau, in die Zubereitung pflanzlicher Speisen und in die Verarbeitung von Kräutern. Unser Biogarten hinterlässt ein motivierendes Gefühl für alle die mit dem Gedanken spielen, selbst eine Gemeinschaft aufzubauen und verdeutlicht die Verbindung des Menschen zur Natur und Pflanzenwelt. Wir freuen uns schon heute auf die Gespräche mit dem Publikum nach diesem Film.

Filmdetails:

Ruediger Dahlke „UNSER BIOGARTEN - gesund und genussvoll leben"
Dokumentarfilm, Österreich, 2013 Länge: ca. 60 Minuten
(INFO-Programm gemäß § 14 JuSchG)
Ein Film von Thomas Pavlousek & Hannes Rauchberger
Homepage Film: http://www.medfilm.net

----------------------------------------------------------------------------------------------
INDISCHE DIMENSIONEN - Rückkehr an den Ganges -



Filminhalt:

Indische Heil- und Zauberpflanzen – vom Bodhi-Baum Buddhas bis zur Mango und der Lotusblume Lakshimis – sind umwoben von feiner Symbolik, Mystik und Ritualen. Die Reise des Ethnobotanikers Wolf-Dieter Storl entführt uns nach Indien, in einen mythologischen und bunten Kosmos, in die Welt der Pflanzendevas, froher Farben und Feste. Er wird begleitet von dem jungen Inder Sandesh Singh, dem Sohn alter Freunde aus Varanasi. Nach vielen Jahren in Deutschland, kehrt Sandesh erstmals nach Indien zurück, um die Braut kennenzulernen, die seine Eltern für ihn auserwählt haben. Sandesh liebt seine Eltern und möchte sie nicht enttäuschen. Er liebt jedoch auch seine Freundin, Christina aus Dehli. Sandesh hofft, die indische Tradition und das Moderne in Einklang zu bringen. Wolf-Dieter Storls und Sandeshs Weg nach Jaipur führt entlang des Ganges, dessen Wasser heilend sind und zur Sammlung des Geistes einladen. Wolf-Dieter trifft auf die Umweltaktivistin Dr. Vandana Shiva und Sandesh lernt die Familie seiner Braut kennen. Zum Lichterfest Diwali, dem indischen Weihnachten, werden sich die Reisegefährten in Varanasi wieder sehen. Hat Sandesh sich inzwischen entschieden?

Ein Film der Regisseurin Joanna Michna, bekannt durch ihre zahlreichen GEO-Reportagen für ARTE.

Filmdetails:

Dokumentarfilm, Deutschland, 2013,
Länge. ca.78 min.
Protagonisten: Wolf-Dieter Storl, Sandesh Singh, Vandana Shiva
und weitere Drehorte: Delhi, Rishikesh, Jaipur, Rajasthan, Varanasi
Produzent: Ingo Storl / Storlmedia

---------------------------------------------------------------------------------------------
The Wild Parrots of Telegraph Hill
- eine Liebesgeschichte zwischen Mensch & Tier -

Filminhalt:

„Die wilden Papageien von Telegraph Hill“ ist ein mehrfach prämiertes Meisterwerk und berührt nicht nur durch seine Dokumentation über die Interaktion zwischen Mensch und Tier sondern auch durch die dahinter verborgene Liebesgeschichte, basierend auf einer wahren Begebenheit. Der Film handelt von der Beziehung eines ehemaligen Straßenmusikers und einem Schwarm wilder Papageien, die den Musiker ins Glück führen. Herzzerreißend offenbart ein Papagei nach dem anderen seinen ganz individuellen Charakter und bezaubert mit seiner eigenen Persönlichkeit. Der Film erzielte in den USA das höchste Einspielergebnis aller Tierdokumentationen und ist ein landesweiter Klassiker. Doch auch für die Dokumentarfilmerin Judy Irving hat dieser Film eine ganz besondere Bedeutung, denn er hat ihr Leben maßgeblich verändert. Ein Film für die ganze Familie, der die Sicht auf die Tiere in unserer unmittelbaren Umgebung weitet und zeigt, dass nichts ohne Grund geschieht bzw. präsent ist. Höchste Zeit, dass dieser Herzensfilm auch über den großen Teich geholt wird.

Filmdetails:

Dokumentarfilm, USA 2004
Länge: ca. 83 Minuten
Ein Film von Judy Irving
Verleih/Vertrieb: Ken Eisen, Distributor Shadow Distribution & Kudy Irving Pelican Media
------------------------------------------------------------------------------------------------
Vanishing of the Bees - das Verschwinden der Bienen -



Filminhalt:

„Kleine Biene - großes Mysterium!" so der Untertitel des Filmes „Das Verschwinden der Bienen" mit Ellen Page. Gemeint ist das mysteriöse Verschwinden von tausenden Bienen aus ihren Bienenstöcken -- ein Thema, das alle betrifft und eines der wichtigsten Themen unserer Zeit -- ja, unseres ganzen Planeten. Denn ohne die Bienen sähe unsere Erde ganz anders aus. Bekannt als „Colony Collapse Disorder" hat dieses Phänomen Imker auf der ganzen Welt in eine Krise gebracht. Bienen sorgen für Äpfel, Brokkoli, Wassermelonen, Zwiebeln, Kirschen und hundert andere Früchte und Gemüse. Die Dreharbeiten zum Film reichten über Europa, die USA, Australien und Asien und untersuchten die alarmierenden Zeichen unserer Zeit. Welche Beziehung herrscht derzeit zwischen der Menschheit, den Tieren und der Erde? Was haben wir für Möglichkeiten und welche Zeichen werden uns geschenkt? Lassen wir uns auf den Flügeln der Bienen zur Antwort tragen in einem der wichtigsten Filme aller Zeiten -- „Vanishing of the Bees".

Filmdetails:

Dokumentarfilm, USA 201
Länge: ca. 87 Minuten
Ein Film von George Langworthy und Maryam Henein
Regie: George Langworthy und Maryam Henein
Verleih/Vertrieb: Hive Mentality Films & Hipfuel films

----------------------------------------------------------------------------------------------
Vitality - Es geht darum, WIE wir leben -

Filminhalt:

Der Film „Vitality" nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise in die Welt der Gesundheit unserer modernen Gesellschaft. Er beleuchtet die Bereiche Ernährung, Bewegung, Schlaf und Mentalität als die vier Eckpfeiler für ein gesundes Leben und Vitalität des Menschen. Das aktuelle Gesundheitssystem hat nach Auffassung von Regisseur Dr. Pedram Shojai schon lange keinen Bestand mehr. Den meisten Menschen ist dies bereits bewusst, denn der Fokus unserer Systeme liegt auf der Behandlung von Krankheiten statt auf der Prävention und der Erhaltung der Vitalität. Dr. Pedram Shojai interviewt im Film Experten der Gesundheits- und Wellnessbranche und zeigt auf, wie wir Menschen lernen können, uns selbst zu heilen. Ein bahnbrechender und zugleich unterhaltsamer Film, der grundlegende Lifestyle-Praktiken zeigt, die nachweislich die Gesundheit verbessern. Ein Film mit Tipps zur Erhöhung der Vitalität, für ein positives Lebensgefühl -- denn Vitalität kommt von Innen und führt in ein glückliches Leben!

Filmdetails:

Dokumentarfilm, USA 2012
Länge: ca. 57 Minuten (FSK nicht geprüft)
Ein Film von Dr. Pedram Shojai Drehbuch,
Verleih/Vertrieb: Well.org

------------------------------------------------------------------------------------------------
du und ich - Zuhause sind wir wo die Liebe wohnt -

Filminhalt:

„du und ich", das sind Hiltraud und Franz, zwei Menschen wie sie unterschiedlicher kaum sein können: Sie ist körperlich beeinträchtigt, er nicht. Sie will Abwechslung, er ein ruhiges Leben. Was sie verbindet, ist die Liebe zueinander und die Fähigkeit, ihre Träume zu verwirklichen. In ihrem Debüt als Filmemacherin dokumentiert Ruth Rieser das außergewöhnliche Paar, das bei näherem Hinsehen so außergewöhnlich gar nicht ist. Mit „du und ich" hat die Filmemacherin Ruth Rieser die wahre Geschichte einer großen Liebe dokumentiert: Hiltrauds und Franz' Glück liegt im Alltag, im gemeinsamen Palatschinken-Essen, im Malen, Gärtnern, Mähen, Ernten. Im Sein. Auf große Worte sind sie nicht angewiesen: Mit ihren Blicken und ihrem Tun verstehen sie sich auch so. In „du und ich" verweben sich Musik, Animationen und Traumsequenzen mit den Alltagsszenen des Paares zu einem vielschichtigen Bild und verdeutlichen, wie außergewöhnlich jedes Wesen auf unserer Erde ist und welche Grenzen die wahre Liebe sprengen kann.

Filmdetails:

Dokumentarfilm, Österreich 2011
Ein Film von Ruth Rieser
http://www.kurtmayerfilm.com

-----------------------------------------------------------------------------------------------
BREATH - with each breath you take you choose life -

Filminhalt:

Das Filmprojekt "BREATH - with each breath you take you choose life" wurde von Stefan Rainer und Sandra Felder
 ins Leben gerufen und produziert. Die Grundidee des Filmes beruht darauf, dass jeder Mensch gewisse Talente und Fähigkeiten mit in dieses Leben bringt und diese auch umsetzen sollte. Denn um es mit den Worten von Prof. Dr. Gerald Hüther auszudrücken:
 „Jemand der sein Talent lebt und der das auch leben kann wofür er brennt, der ist immer erfolgreich ... und dem gelingt auch vieles. "

Um diese These zu unterstreichen, werden verschiedene Menschen aus unterschiedlichsten Lebensbereichen die Zuschauer begeistern - Menschen, die genau das tun: Ihre Berufung mit Leib und Seele leben.

 Egal ob Rockstar, Spitzensportler oder Landwirt -- alle gehen ihren individuellen
Lebensweg. Ein kreatives Kopf-Herz-Bauchgefühlprojekt mit wissenschaftlicher Umrahmung gibt dem Zuschauer Mut, seine Talente und seine Begeisterung ebenfalls zum Leben zu erwecken!

Filmdetails:

Dokumentarfilm, Österreich, 2012
Länge: ca. 72 Minuten (keine Altersbeschränkung)
Ein Film von Stefan Rainer & Sandra Felder
Produktion: www.mentalstyle4you.at
(mentalstyle4you / stefanrainer production)

------------------------------------------------------------------------------------------------
FINDE DICH

Filminhalt:

Die Premiere des Filmes „FINDE DICH" lädt die Besucher ein, den Held in sich selbst zu entdecken und ungeahnte Kräfte freizusetzen. Inspiriert durch die Lehren von Joseph Campbell, einem bekannten US-Professor und Autor, der vor allem durch seine Forschungen auf dem Gebiet der Mythologie bekannt geworden ist, begann Solomon 2009 mit dem Film. Herausgekommen ist vier Jahre später eine Reise durch die bekannten Heldengeschichten unserer Zeit, von „Matrix" über „Star Wars" bis hin zu „Herr der Ringe". Der Film von Patrick Takaya Solomon zieht Parallelen von Hollywoods Heldengeschichten, zu dem Geheimnis, das sich hinter den Auserwählten verbirgt und offenbart das einzigartige Potenzial, welches in jedem Menschen innewohnt. Joseph Campbell nennt es „die Heldenreise". Ein wahrhaft inspirierender Film hin zur Selbstfindung eines jeden Zuschauers. „Der heilige Gral ist näher als wir denken! Wir dürfen nur bereit sein unsere Lebenspläne loszulassen, damit das Leben eintreten kann, das auf uns wartet." (Joseph Campbell)

Filmdetails:

Dokumentarfilm, USA 2010
Länge: ca. 87 Minuten
Ein Film von Patrick Takaya Solomon
Verleih/Vertrieb: Trinity Verlag (www.trinity-verlag.de )

-----------------------------------------------------------------------------------------------
SLOW SEX - wie Sex glücklich macht -

Filminhalt:

Zeit für Sex und Mut zur Entschleunigung bietet der Film „SLOW SEX" mit Diana Richardson. In einer durchsexualisierten Gesellschaft, geprägt von Marketingslogans, ist Performance alles. Gemessen an den stets präsenten Idealbildern kann die Realität nur enttäuschen. Das beschleunigte Lebenstempo, die überall sichtbare Inszenierung von Erotik sowie uneinlösbare Perfektionsansprüche machen auch aus Sex, Zweisamkeit und Liebe einen Wettbewerb. Im Film praktiziert Diana Richardson in aller Offenheit sexuelle Empathie, wie wir es etwa von Oswald Kolle, Matthias Frings, Mo Asumang, Erika Berger oder Ruth Westheimer kennen. Richardsons Fokus ist es dabei, der Übersexualisierung und Schnelllebigkeit entgegen zu wirken, indem sie die Natürlichkeit und Substanz von sexuellem Handeln betont. Dabei spielen weibliche Interessen und Bedürfnisse, abseits eines schematischen Feminismus, eine positive Rolle. Vergessen wir alles was wir bisher über Sex gelernt haben und fangen wir an uns auch als Paar neu zu begegnen.

Filmdetails:

Dokumentarfilm, Deutschland 2012
Länge: ca. 80 Minuten
Ein Film von Diana Richardson
www.augenschein-filmproduktion.de
Herausgeber: Innenwelt Verlag, relaxLove Productions

------------------------------------------------------------------------------------------------
IN TRANSITION 2.0
- Eine Geschichte voller Hoffnung in einer außergewöhnlichen Zeit -

Filminhalt:

Der neue Film „IN TRANSITION 2.0" zeigt wunderbare Beispiele aus der ganzen Welt des „Transition Netzwerkes bzw. Movements" (u. a. aus Japan, Neuseeland, Indien, England, den USA u. v. m.). Der Film schenkt Einblicke in die Vielfalt und positive Kraft der weltweiten Bewegung und der Projekte vor Ort. Er macht Mut, neue Wege zu gehen und auszuprobieren. Geschichten von Menschen aus der ganzen Welt zeigen die Möglichkeiten von Veränderungsprozessen auf, angefangen von der Regionalwährung über lokale Wirtschaftssysteme, regionalem Anbau von Gemüse bis hin zu kreativen Gemeinschaften. „In Transition" ist ein soziales Experiment mit Lösungen für eine nachhaltige und sinnerfüllte Zukunft und bewegt die Menschen nicht nur im Herzen, sondern auch, Dinge selbst auszuprobieren und aktiv zu werden. Ein Film für den Wandel in uns und um uns herum -- ein Film nach dem jeder Besucher die Welle der Begeisterung spürt, die von diesem Netzwerk ausgeht. 

Filmdetails:

Dokumentarfilm, Großbritannien 2012
Länge: ca. 67 Minuten (nicht geprüft)
Ein Film von Transition Network.org und Emma Goude
Verleih/Vertrieb: Transition Network ( www.transitionnetwork.org )

-----------------------------------------------------------------------------------------------
TimeScapes - Die Schönheit der Natur und des Kosmos -

Filminhalt:

Die Schönheit der Natur und des Kosmos

„TIMESCAPES“ ist ein non-verbales Meisterwerk des preisgekrönten Filmemachers und Fotografen Tom Lowe mit bahnbrechenden Zeitrafferaufnahmen, aufgenommen in den USA in einem Zeitraum von zwei Jahren in 4K HD mit RED EPIC und 5D Kameras. Es handelt sich weltweit um einen der ersten 4K Filme. „TIMESCAPES“ beeindruckt mit atemberaubenden und einzigartigen Zeitraffer- und Zeitlupenaufnahmen von Natur, Sternenhimmel, Wildlife, Menschen und Technik, wie man sie bisher noch nie gesehen hat. Der erste Online-Teaser hatte schon ein Jahr vor Veröffentlichung des Films über 3 Millionen Views. Ein Film, der auf der großen Kinoleinwand Zeit und Raum außer Kraft setzt sowie die Weite des Universums begreifen lässt. Er zeigt die Schönheit unserer Welt und stellt die Relation der Schöpfung ins Verhältnis zu dem emsigen Treiben der Menschheit. Timescapes wirkt wie Wellness auf die Seele. Ein Filmerlebnis für einen harmonischen Sonntagnachmittag für einen Spaziergang in der Natur danach, der garantiert mit weiterem Horizont betrachtet werden kann und so manchen Blick auf die Umgebung verändert. (Tom Lowe ist bester Astronomie Fotograf des Jahres.)

Filmdetails:

Dokumentarfilm, USA, 2011
Länge: ca. 50 Minuten (INFO-Programm gemäß §14 JuSchG)
Ein Film von Tom Lowe
Verleih/Vertrieb: BUSCH Media Group www.buschmediagroup.de

-----------------------------------------------------------------------------------------------
SPEED - Auf der Suche nach der verlorenen Zeit -

Filminhalt:

Der Film „SPEED" geht auf die Suche nach der verlorenen Zeit. In seinem eigenen Leben hat „SPEED"-Regisseur Florian Opitz festgestellt, dass ihm im Grunde Zeit für alles fehlt. Nicht nur für Freunde und Familie - egal, was er sich vornimmt - er empfindet sein Dasein als einzige rastlose Hetzerei. Er stellt das moderne Paradox fest: Wir erledigen heute viele Aufgaben in der Gesellschaft und Wirtschaft bedeutend schneller als frühere Generationen, wir sparen also Zeit und trotzdem haben wir keine Zeit. Wo ist also die Zeit geblieben? Der Film schenkt Antworten auf die Frage nach dem Sinn des Lebens in der modernen beschleunigten Gesellschaft. Die Suche führt Opitz um die ganze Welt. Er spricht mit Fachleuten und Aussteigern, stellt alternative Lebens- und Gesellschaftsmodelle vor und versucht, passende Lösungen für sein eigenes Leben zu finden. Die Antworten sind erschreckend bis offensichtlich. Humorvoll darf der Besucher gemeinsam mit Florian Opitz in den Spiegel sehen.

Filmdetails:

Dokumentarfilm, Deutschland 2012
Ein Film von Florian Opitz
Verleih/Vertrieb: Camino Filmverleih ( www.camino-film.com )
Homepage Film: www.speed-derfilm.de

-----------------------------------------------------------------------------------------------
KristallVisionen - Die Kraft der Edelsteine -

Filminhalt:

Die Welturaufführung des Filmes „KristallVisionen" von Silvia Dantchev und Minghao Xu führt in das Erdinnere zu den Kristallen und Edelsteinen. Einer der Hintergründe, einen Film über die ältesten Erdenbewohner, die Edelsteine und Kristalle, zu drehen, war die momentane Unüberschaubarkeit an Informationen über Edelsteine und zugleich die Faszination, welche seit Menschengedenken von ihnen ausgeht. Experten wie Michael Gienger, Wolfgang Hahl, Donald Freeman Jaskolla, Herbert Lukas Kohlweg, Michael Vogt und der Naturwissenschaftler Dr. rer. nat. Walter Medinger begleiten die Filmemacher auf ihrer Erkundungstour. Mit Hilfe dieser Dokumentation soll der Zuschauer an einen Punkt gelangen, an dem er für sich selbst entscheiden kann, welchen Platz Edelsteine und Kristalle fortan in seinem Leben einnehmen. Neben dem Aspekt des Heilens, der in gewisser Weise Krankheit voraussetzt, wird der Fokus in „KristallVisionen" auf das Gesund -- SEIN gerichtet und damit die Kraft und das Vermögen von Edelsteinen und Kristallen, mit den Potentialen im Menschen in Kontakt zu gehen.

Filmdetails:

Dokumentarfilm, Deutschland, 2013
Länge: ca. 90 Minuten (FSK 0)
Ein Film von Silvia Dantchev und Minghao Xu
Produktion: Mind Moving Pictures

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Solar Revolution
- Wird die Sonne das Bewusstsein der Menschheit verändern? -

Filminhalt:

In dem Film „Solar Revolution“ widmet sich der weltbekannte deutsche Biophysiker Dieter Broers u.a. der Sonne und liefert einen schlagkräftigen Beweis, indem er auf eine Fülle wissenschaftlicher Befunde hinweist, die bemerkenswerte Zusammenhänge zwischen dem Ansteigen der Sonnenaktivität und der Entfaltung unserer kreativen und mentalen Fähigkeiten belegen. Hierfür sind neurobiologische Prozesse in unseren Gehirnen verantwortlich, die von elektromagnetischen Feldern beeinflusst werden. Durch entsprechende Frequenzen können profunde Veränderungen von Stimmungs- und Bewusstseinslagen hervorgerufen werden. Wir befinden uns mitten in einem dramatischen Anstieg der solaren Aktivität, die dazu in der Lage ist, das Erdmagnetfeld zu stören und damit unsere globale Ökologie. Broers jedoch sieht dies nicht als ein Zeichen für eine bevorstehende Apokalypse, sondern als Auftakt einer neuen Epoche. Dieter Broers’ These einer möglichen Transformation der Erde wird von international renommierten Wissenschaftlern, aus den Perspektiven ihrer eigenen Fachgebiete, bestätigt.

Mit Beiträgen von DIETER BROERS, RUPERT SHELDRAKE, MICHAEL PERSINGER, ERNST SENKOWSKI, MICHAEL KÖNIG, ILLOBRAND VON LUDWIGER, ELIZABETH RAUSCHER, ROLLIN MCCRATY, FRANZ HALBERG, GIULIANA CONFORTO, JJ & DESIREE HURTAK, FRANCINE BLAKE, and RICK STRASSMAN.

Ohne Zweifel hat sich die Art und Weise unseres Denkens, Fühlens, Verhaltens, Kommunizierens und des Erfahrens der Wirklichkeit in den vergangenen Jahren dramatisch verändert und Dieter Broers bestätigt, dass diese Änderungen letztlich zu einer neuen Stufe von Bewusstsein und Harmonie auf der Erde führen können. Definitiv ein Film für eine Welt voller Möglichkeiten!

Filmdetails:

Dokumentarfilm, USA / Deutschland / England / Italien / Griechenland 2012
Länge: ca. 100 Minuten (FSK 0)
Ein Film von Dieter Broers
Verleih/Vertrieb: SoundLife GmbH

-----------------------------------------------------------------------------------------------
EINHÖRNER - Vom Mythos zum Begleiter -

Filminhalt:

Ein Dokumentarfilm...

„Einhörner – vom Mythos zum Begleiter“ führt in die Magie der Einhörner und deren Geschichte. Das Einhorn als Fabelwesen existiert seit Jahrtausenden im Bewusstsein der Menschen. Schon in Höhlenmalereien tauchen sie auf sowie im alten Ägypten. Seit dem frühen Mittelalter erscheinen sie auf Marienbildern. Sie finden sich auch im indischen Mythos sowie in der persischen Schöpfungsgeschichte. Für C. G. Jung symbolisiert das Einhorn das „Selbst“ des Menschen. Symbole stehen für Inhalte und so haben sie für unser Unterbewusstsein große Bedeutung. Wofür steht dieses Symbol? Welche spirituelle Bedeutung hat es? Welche Erfahrungen haben Menschen damit gemacht? Diese und mehr Fragen stellt die Journalistin und Filmautorin Renate Ingruber einerseits Menschen, die sich mit der christlichen bzw. alchemistischen Bedeutung der Einhörner beschäftigt haben, wie Pater Anselm Grün und Dr. Michaela Dane, sowie Menschen, die sich von der Energie der Einhörner berührt fühlen, wie Diana Cooper, Melanie Missing, Sonja Ariel von Staden und Isabelle von Fallois.

Filmdetails:

Dokumentarfilm, Deutschland, 2013
Länge: ca. 63 Minuten (FSK: 0)
Ein Film von Renate Ingruber Idee, Konzept,
Vertrieb: AMRA Cinema / AMRA Verlag Michael Nagula  ( www.amraverlag.de )

-----------------------------------------------------------------------------------------------
THE FAIRY TRAIL - Naturgeistern auf der Spur -

Filminhalt:

Ein Dokumentarfilm...

... von Till Gerhard und Britta Schmidtke

Die Welturaufführung des Filmes „The Fairy Trail“ verzaubert Jung wie Alt. Bei Shakespeare ist es die Elfenkönigin, bei den Gebrüdern Grimm sind es Zwerge, Däumlinge und Feen, bei Tolkien begegnen uns die Elben und Hobbits, bei Rowling sind es Kobolde und Elfen. Was sind das für Wesen, die uns seit jeher begegnen und ohne die Märchen und Mythen undenkbar wären? Der Film nähert sich behutsam einer Welt, in der Mensch und Natur im Einklang leben, und die auch jenseits von Landleben und Romantik einen wohltuenden Gegenpol zu unserer vom Verstand dominierten Welt bildet. Bildmächtig schwelgt der Film in Naturaufnahmen und erschafft eine Atmosphäre der Sehnsucht wieder in Kontakt mit den die Natur beseelenden Wesen zu kommen. Der Film von Britta Schmidtke und Till Gerhard gibt einen Ausblick darauf, dass es essentiell werden könnte, die Welt der Naturgeister wieder anzuerkennen, um die globalen ökologischen Herausforderungen der Zukunft zu bestehen.

Filmdetails:

Dokumentarfilm, Deutschland, 2013
Ein Film von Till Gerhard und Britta Schmidtke
Produktion: www.thefairytrail.com
(The Fairy Trail Film Production GbR, T. Gerhard & B. Schmidtke)

----------------------------------------------------------------------------------------------
PARADISE OR OBLIVION - PARADIES ODER VERGESSENHEIT
- Welturaufführung Extended Version -

Filminhalt:

Am Tag Phantasiewelt motiviert Jacque Fresco mit der Premiere und dem Neuschnitt von „Paradies oder Vergessenheit“ dazu, der Phantasie keine Grenzen zu setzen und auch mit großen Visionen eines komplett neuen Weltbildes schwanger zu gehen. Eine visionäre Stadt, genannt Venus Project, führt in eine Zukunft auf Erden wie sie in manchen Träumen bereits heutzutage zu finden ist. Die Dokumentation beschreibt die Grundursachen der systematischen Werteverzerrung sowie die Auswirkungen, die unser aktuell etabliertes System verursachen. „Paradise or Oblivion“ befürwortet ein neues sozio-ökonomisches System, das mit Hilfe des Sozial-Ingenieurs, Futuristen, Erfinders und Industriedesigners Jacque Fresco auf den heutigen Stand des Wissens gebracht ist - die Ressourcenbasierte Wirtschaft. Diese Alternative überbietet die Notwendigkeit für eine geldbasierende, gelenkte und mangelorientierte Umgebung, in der wir uns heutzutage befinden.

Filmdetails:

Dokumentarfilm, USA, 2012
Länge: ca. 55 Minuten (FSK: nicht geprüft)
Eine Roxanne Meadows Produktion Geschrieben von Jacque Fresco
Verleih/Vertrieb: Roxanne Meadows Ingruber ( www.thevenusproject.com )

------------------------------------------------------------------------------------------------

Nach oben

Weisheit des Jetzt
Lass die Stimme der Angst nun ruhen.
Es ist Zeit dein Leben zu leben.
- Unbekannt

 

Evolution Revolution
         

Menschheitsteam
 
-Song und -Text