Filme Cosmic Cine Filmfestival 2012

Diese Filme waren auf dem Cosmic Cine Filmfestival 2012 zu sehen:

----------------------------------------------------------------
Living Without Money

Ist es möglich sich auch ohne Besitztümer reich zu fühlen? Können wir auch ohne Geld glücklich sein? Was ist wahrer Reichtum und von was hängt dies ab? In dem Dokumentarfilm “Living Without Money” zeigt uns die 68-jährige Heidemarie Schwermer ihr Leben ohne Geld. Vor 14 Jahren hat sie sich entschieden, all ihr Hab und Gut aufzugeben und frei zu sein…ein Experiment das vielen Menschen die Augen öffnen wird, in welche Abhängigkeit wir uns begeben haben und wie es auch anders funktionieren kann. Heidemarie Schwermers Entschluss hat ihr Leben grundlegend verändert, das ist sicher - doch nicht unbedingt zum Schlechteren. Beeindruckend, authentisch und faszinierend dürfen wir in dem Film “Living without Money” an ihrem Leben teilhaben und lernen zu erkennen…

www.livingwithoutmoney.org

----------------------------------------------------------------
GrowthBusters

Ein Film von Dave Gardner über die Abhängigkeit unserer Konsumgesellschaft: Alles, was wir zu wissen glaubten, ist falsch! Okay, vielleicht nicht alles. Aber was, wenn einige unserer Grundüberzeugungen, wie die Welt funktioniert, sich als Mythos entpuppen? Dieser Dokumentarfilm stellt unser Weltbild auf den Kopf und beantwortet einige der wichtigsten Frage unserer Zeit: Wie können wir eine nachhaltige Zivilisation gestalten? Wasserknappheit, globale Ölkatastrophen, Hungersnot, Artensterben und zunehmende Depressionen ganzer Bevölkerungsschichten sind Symptome eines tief liegenden Problems – der Sucht nach unendlichen Wachstum in einer Welt, die Grenzen hat.

www.growthbusters.org

 ----------------------------------------------------------------
AWAKE

AWAKE - Ein Reiseführer ins Erwachen: Wie konnte es geschehen, dass unsere Welt vor einem Kollaps aller Systeme steht? Warum hat der Mensch seine Verbindung zu Gott und zur Natur verloren? Und was können wir tun, um wieder ins Lot zu kommen? Mit diesen Fragen im Gepäck machte sich Catharina Roland auf den Weg um den Globus. Ihr Film gibt Antworten auf die brennenden Fragen unserer Zeit. Er nimmt den Zuschauer mit auf eine tief bereichernde, transformierende Reise zu zahlreichen Visionären und spirituellen Lehrern. Schwerpunkt ihres Films sind praktische und leicht anwendbare Tools und Übungen, die uns beim Prozess des Erwachens unterstützen.

www.trinity-verlag.de

----------------------------------------------------------------
Something Unknown - is doing we don´t know what...

Es gibt nur zwei Arten sein Leben zu leben: Als ob nichts ein Wunder ist oder als ob alles ein Wunder ist. "Ich glaube an Letzteres", hat schon Albert Einstein gesagt. Was der Zuschauer im Film Something Unknown zu sehen bekommt, lässt ihn wahrscheinlich das ein oder andere Mal an Wunder glauben. Die Regisseurin Renée Scheltema ist in diesem spannenden Werk den fünf großen paranormalen Phänomenen auf den Grund gegangen: Das Phänomen der Telepathie haben sicher Einige schon erlebt. Man denkt an jemand und plötzlich ruft die Person an. Aber ist es auch möglich, dass andere Menschen unsere Gedanken lesen oder gar in die Zukunft blicken können? Wie kann es sein, dass sich manche Menschen sich von unheilbaren Krankheiten wie Krebs im Endstadium heilen? Wie können wir Telekinese erklären? Herrscht der Geist wirklich über die Materie? Wie funktioniert das Sehen über Entfernungen? Wie können diese Wunder des menschlichen Geistes erklärt werden? Renée Scheltema machte sich auf die Reise in die USA, um all diese Fragen von renommierten Top-Wissenschaftlern, wie Para-Psychologen, Psychologen, Physikern und Ärzten beantworten zu lassen. Inspiriert wurde die holländische Regisseurin durch eine Reihe unerklärlicher Phänomene, welche in kurzen Zeitabständen in ihrem Umfeld passierten. Sie fand heraus, dass wir höhere geistige Fähigkeiten haben, als wir je vermuten würden. Es bestehen Verbindungen zwischen Geist, Körper, Seele und der ganzen Welt.

www.somethingunknown.com

 ----------------------------------------------------------------
Thrive

Thrive – what on earth will it take? Was wäre, wenn wir den Schlüssel zu freier Energie, Gesundheit, einem alternativen Finanzsystem, sowie Bildung für alle, freie Medien und alles, was die Welt gedeihen ließe, bereits in unseren Händen hielten? Was wäre, wenn es ein Muster, einen Code geben würde, aus dem alles Leben hier auf dem Planeten besteht und wir diesen nur verstehen müssten, um uns aus unserer derzeitigen Misere zu befreien? Was braucht es, um den blauen Planeten wieder zum vollen Leben zu erwecken? Diese Frage war der Ausgangspunkt für Foster Gambles Forschungen, die ihn schließlich ein Muster entdecken ließen, welches die Lösung für unsere derzeitigen Probleme wie Umweltverschmutzung, Finanzmacht, Ungleichverteilung, Krankheiten, Hunger, Elend und viele mehr sein könnte.

www.thrivemovement.com

----------------------------------------------------------------
DIVE! Living off America´s Waste

DIVE! Living Off Americas Waste ist ein humorvoller und kurzweiliger Dokumentarfilm mit Aha-Effekt. Kopfschüttelnd wird der Zuschauer mit den Unmengen an Abfall, welchen die Industrienationen produzieren, konfrontiert. Der Film öffnet die Augen für die tatsächlichen Ursachen von Hungersnot und zugleich für die Fülle an Lebensmitteln auf dem Planeten Erde. Kaum zu glauben, dass der Film hungrig macht wenn „the next Generation" aus Protest im Abfall surft und sich dadurch ein 4-Sterne Menue höchster Klasse zaubert. „Doch darum geht es nicht", so Jeremy Seifert im Interview mit Cosmic Cine, „mit dem Film wollte ich ein Zeichen setzen und jedem von uns zeigen, wie verwöhnt wir als Verbraucher sind. Supermarktketten schmeißen Produkte bereits vor Ablaufdatum weg, nur damit alles glänzt und top frisch im Markt erhältlich ist. Nicht nur die Unternehmen sondern jeder einzelne hat den Bezug zur Natur und Lebensmitteln verloren. Diese Verbindung gilt es wiederzuentdecken." Eine unbequeme Wahrheit, transportiert mit viel Humor und Lösungsmöglichkeiten für jeden Zuschauer, der gleich danach bei sich selbst aufzuräumen und durch kleine Veränderungen im Alltag einen großen Beitrag leisten kann. Aus Nahrungsmitteln werden wieder Lebensmittel!

www.divethefilm.com

----------------------------------------------------------------
CLOSE-UP

"CLOSE-UP, das Herz der Vielfalt" ist herausragend, bezaubernd, anders und feiert auf dem Cosmic Cine Filmfestival seine Welturaufführung. Wie wunderschön der Blaue Planet unter Wasser ist, wird in atemberaubenden Bildern und faszinierenden Aufnahmen gezeigt. Fühlen Sie mit Edi Frommenwiler, dem Spezialisten für Makro und Nahaufnahmen, hautnah, den Herzschlag der Vielfalt. Tauchen Sie ein, in die magische Unterwasserwelt in und um Raja Ampat (Indonesien). Erleben Sie kaum entdeckte Lebewesen des Meeres in ihrem natürlichen Lebensraum. Für Wissenschaftler zählt das Gebiet Raja Ampat zu einem der artenreichsten der Erde. CLOSE-UP ist ein Film, der nur wenige Worte bedarf, ein Genuss für die Sinne und pure Liebe für die Augen...

www.close-up-hd.com

----------------------------------------------------------------
Das Blaue Juwel

Der Inhalt "des blauen Juwels" wird bei Menschen einiges bewegen. Er wird die mentale Ebene erreichen, die Herzens- und Gefühlsebene berühren und die physischen Ebene mit einbeziehen. Letzteres wird dem Zuschauer ein völlig neues Gefühl der gesehenen Bildnern und Klänge geben. Dieser Film wird durch die Arbeit der planetaren Heiler aufzeigen, wie unterschiedlich sie arbeiten und wie auch jeder einzelne von uns etwas dazu beitragen kann. Zusätzlich kommen Wissenschaftler zu Wort, die jene Arbeiten der Planetaren Heiler in ihren Parallelforschungen ergänzen werden. Das Blaue Juwel wird die Menschen in Ihrem Herzen berühren, denn nur aus dieser Herzensenergie heraus, können neue Strukturen entstehen.

www.dasblauejuwel.net

----------------------------------------------------------------
AVATAR Directors Cut 3D

In dem epischen Fantasy-Abenteuer AVATAR - Aufbruch nach Pandora, nimmt uns Star Regisseur Cames Cameron mit in eine faszinierende neue Welt jenseits der Grenzen und Vorstellungskraft. Der Film lässt mit neuem Bewusstsein auf Pflanzen, Tier und Umwelt schauen und schärft den Blick für Wesentliches. Völkerstämme, Umgang miteinander und Bezug zu unserer Umgebung sind, neben wundervollen 3D Animationen der Natur in fluoreszierender Schönheit, Themen die sich zweifelsfrei auch in unsere Welt transportieren lassen. Gemeinsam mit Jake Sully taucht der Zuschauer in eine fesselnde Story ein und geht auf eine Reise voller Entdeckungen...

www.avatar-derfilm.de

----------------------------------------------------------------
The Lost Secret Of Immortality

„Das verloren gegangene Geheimnis der Unsterblichkeit“ enthüllt die Magie der Erleuchtung und weiht den Zuschauer ein, in die jahrhunderte alten Weisheiten indischer, chinesischer, tibetischer, tantrischer und protestantischer Lehren. Er analysiert die Religionen dieser Welt und entdeckt den Stein der Weisen auf´s Neue. Durch die Verknüpfung verschiedenster Weltreligionen und Traditionen gelangt der Zuschauer zu bahnbrechenden spirituellen Erkenntnissen über sich selbst. „Erkenne wer Du wirklich bist, betrachte dein wahres Gesicht, trete ein in das TAO und entdecke den goldenen Schöpfergeist in dir – das Geheimnis der Unsterblichkeit ist greifbar nah.“ Der Film von Regisseur Barclay Powers ist phänomenal anders. Aufgebaut auf dem gleichnamigen Buch, einem dazugehörigen Comic und Soundtrack, erkundet Lost Secret of Immortality die Evolution des Bewusstseins und das ultimative Potential der Menschheit. Seit tausenden von Jahren haben Zivilisationen nach dem Schlüssel zur Erleuchtung gesucht und nun liegt er in greifbarer Nähe. Im Interview mit Hauptdarsteller Father Francis Tiso, dem weltweit renomierten katholischen Priester und Erforscher des „Rainbow Bodys“, wird deutlich, dass JETZT alles vorhanden ist und der Evolutionsprozess abgeschlossen werden kann.

www.lostsecretofimmortality.com

----------------------------------------------------------------
Infinity - Das Leben endet nie

Was geschieht, wenn wir diese Welt verlassen? Verschwinden wir einfach? Oder gibt es ein Leben danach? Wie und wann kehren wir zurück? Infinity -- das Leben endet nie offenbart die ewige Natur unseres Seins und die grenzenlose Schönheit, die uns nach dem Übergang erwartet, anhand von Nahtoderfahrungen und den allerneuesten Erkenntnissen. Einige der bedeutendsten Bewusstseinsforscher geben Ihnen Einblick in das ultimative Geheimnis der Menschheit: Neale Donald Walsch, Brian L. Weiss, Alberto Villoldo, Gregg Braden, Stanislav Grof, John Holland, Renate Dollinger, Dannion Brinkley, Robert Thurman, Dzogchen Ponlop Rinpoche. »Wir wissen, dass das, was wir unsere Seele nennen, eine energetische Essenz ist. Und so ist der Tod nicht das Ende von allem. « Gregg Braden» Es wird niemals enden. Unser Bewusstsein, unsere Seele lebt weiter. « Brian L. Weiss « Eine ehrliche und hoffnungsfrohe Einschätzung der größten Reise, die wir alle einmal antreten. Sie führt zu einer Sichtweise voller Ausgeglichenheit, Freude und Licht. Mit atemberaubenden Fraktal-Animationen von Jock Cooper. Zur Premiere in München präsentiert der Inhaber des Amra Verlags des weiteren gemeinsam mit Thomas Schmelzer von MYSTICA.TV und raum&zeit Bernard Jakoby, den Experten zum Thema Nahtoderfahrungen.

www.amraverlag.de

----------------------------------------------------------------
Blindsight

Blindsight erzählt die außergewöhnliche und wahre Geschichte von sechs blinden Schülern die zusammen mit Sabriye Tenberken und Erik Weihenmayer, eine Expedition auf den 7100 Meter hohen Lhakpa Ri im Himalaya wagen. Sabriye Tenberken, die blinde deutsche Tibetologin, die vor zehn Jahren mutig eine Schule für blinde Kinder in Tibet aufgebaut und weltweit für ihre engagierte Arbeit Anerkennung bekommen hat, entwickelt zusammen mit Erik Weihenmayer, dem ersten blinden Bergsteiger und Bezwinger des Mount Everest diese fast unglaubliche Idee. Aus Wunsch und Wagnis wird schlussendlich Wirklichkeit. Regisseurin Lucy Walker begleitet die vier Jungen und zwei Mädchen bei der Vorbereitung und beim schwierigen Aufstieg, gibt Einblick in ihre persönlichen Geschichten und das Schicksal von im Alltag diskriminierten Jugendlichen, die das Stigma des gesellschaftlichen Außenseiters abwerfen und mit Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein dem Leben die Stirn bieten. Auf dem schweren Pfad zum Gipfel durchleiden sie Grenzerfahrungen, die sie stark machen für eine ungewisse Zukunft. Die Expedition wird zum Erfolg für jeden Einzelnen, gibt ihm eine neue Perspektive und die Möglichkeit zur Veränderung. Der Zuschauer erkennt: Wie so oft ist der Weg das Ziel und die Tour wird zu einer Stufe auf dem Weg zur Selbständigkeit.

www.blindsight-derfilm.de

----------------------------------------------------------------
Babys

Sie heißen Ponijao, Bayar, Mari und Hattie. Geboren in Namibia, in der Mongolei, in Japan und in den USA. Einfühlsam begleitet die Kamera die neuen Erdbewohner vom ersten Atemzug bis zu den ersten Schritten auf wackeligen Beinen. Zwei von ihnen leben fernab der Zivilisation, die beiden anderen mitten in der Großstadt. Sie sind Einzelkind oder Teil einer Großfamilie. Doch so unterschiedlich ihre Herkunft ist, so verschieden die Kulturen sind, in denen sie aufwachsen – wenn Babys brabbeln, glucksen und lachen, klingt es überall auf der Welt gleich. In zeitlicher Abfolge dokumentiert der Film die Entwicklung der Kinder und macht in wunderbar authentischen Bildern deutlich, dass es keine Rolle spielt, ob sie in einer Jurte oder in einem Hochhaus-Apartment ihre Umgebung entdecken, lachen und weinen, Vertrauen und Ängste entwickeln, Geborgenheit suchen und Liebe finden. Denn im Laufe eines Jahres mausern sich alle vier Babys vom hilflosen Säugling zum selbstbewussten kleinen Individuum.

www.babys.kinowelt.de

----------------------------------------------------------------
Tales Of Everyday Magic

Tales of Everyday Magic sind kleine Alltagsgeschichten - mitten aus dem Leben gegriffen, welche den Zauber des Momentes und die Wirkung des Miteinanders enthüllen. In einem Spielfilm verpackte Kurzgeschichten zum Schmunzeln und Träumen. Tales of Everyday Magic beinhaltet eine ganze Serie von Lehren aus dem Alltag - zwei dieser fantastischen Kurzgeschichten wurden für den Cosmic Angel 2012 nominiert.Das Mädchen und der Maler – Painting the Future (LOUISE L. HAY: 52 Min.) /Quantenherz – Entanglement (GREGG BRADEN: 54 Min.)
Gemeinsam repräsentieren sie die komplette Idee und werden in einer Vorstellung um 17:30 Uhr gezeigt.

„DAS MÄDCHEN UND DER MALER - PAINTING THE FUTURE" „Every thought we think is creating our future." - Louise L. Hay. Nach einer Idee von Bestseller-Autorin Louise L. Hay ist „Painting the Future" eine herzerwärmende Alltagsgeschichte der Begegnung eines alten blinden Mannes mit einem Kind. Der Film zeigt, dass unsere Gedanken unser Leben erschaffen und wir täglich Schöpfer unserer eigenen Realität sind. Im zweiten Stock eines armseeligen Apartment-Komplexes lebt Jonathan Page, ein ehemals etablierter und nun erblindeter Maler. Griesgrämig und terrorisiert von seinen Nachbarn fristet er Tag für Tag sein Dasein ohne Sinn, bis er dem kleinen Mädchen Lupe begegnet und sich alles ändert...

www.allegria-verlag.de

----------------------------------------------------------------
Part Time Kings

"Es ist an der Zeit, die Zukunft durch die Augen unserer Kinder zu sehen." PART TIME KINGS ist ein Film von Elke von Linde über Träume, Visionen und Potentiale von Jugendlichen – weltweit. Der Film lädt Menschen ein, durch die Augen unserer Kindern und Jugendlichen zu blicken und dadurch Raum für neue Unschuld, für Mut und auch für Phantasie zu schaffen. Die Visionen der nächsten Generation kann alle Menschen beflügeln, denn wie es weiter geht, liegt in erster Linie an uns. „Ihr sagt immer, dass wir eure Zukunft sind, doch werden wir eine Zukunft haben?“ so ein Kleiner der Part Time Kings des Films. Eine Frage die berührt und zugleich tief bewegt, denn wir alle legen heute die Samen für unsere Welt von Morgen – durch unser Handeln und durch die Vorbilder, die wir selbst sind. Es ist an der Zeit einen kritischen Blick auf unsere Gewohnheiten und Verhaltensweisen zu werfen und mit Hilfe der Kinder uns neu auszurichten.

www.part-time-kings.com

----------------------------------------------------------------
META_MORPHOSIS

Der spirituelle Science Fiction-Roman von Cyril Moog „META_MORPHOSIS" wird auf dem Cosmic Cine Filmfestival als außergewöhnliches multimediales Filmevent vorgeführt und baut eine Brücke zwischen Hörbuch und Spielfilm. Durch Bewegt-Bilder auf der Leinwand und der Stimme von Cyril Moog wird das Publikum durch die Phantasie-Geschichte hindurch geführt, die ab und an unsere unmittelbare Gegenwart berührt und zugleich viel Spielraum zur Eigeninterpretation lässt. Mit Worldmusic, Electronics, Filmsequenzen und Live-Sitarspiel von Bernhard Faltermeier, einem der besten Virtuosen dieses Instruments in Deutschland, wird die Vorführung zu einem kulturell-kreativen Erlebnis der ganz anderen Art.

www.meta-morphosis.eu

----------------------------------------------------------------
Tapping the Source

"Tapping The Source - Das Geheimnis des Glücks": Wie können wir unser persönliches Glück und Erfüllung finden? Diese Frage beschäftigt viele Menschen heutzutage. Der Film „Tapping the Source" geht in Berührung mit der Quelle um Antworten zu finden. "Wenn du dich mit der Quelle verbindest, gerät alles in Fluss und du bist erfolgreich in allen Aspekten deines Lebens.", so Marilyn Tam, Menschenrechtlerin und Autorin. Doch was ist das Geheimnis der Quelle und wie kommt man dort hin? Die Dokumentation zeigt, dass jeder Mensch das Potential hat, seinen Beitrag zur Lösung der Probleme auf diesem Planeten und unserer menschlichen Rasse zu leisten. Er erklärt, wie ein Jeder, Teil der Lösung sein kann. Die Reise von Tapping the Source führt den Zuschauer an viele Stationen von Peru nach Mexiko über Ägypten, Bali, Indien, Israel, Hawaii bis in die Vereinigten Staaten. Bekannte und weniger bekannte Persönlichkeiten wie Michael Bernard Beckwith, Jack Canfield, Neale Donald Walsch, Bob Proctor und viele mehr geben Einblicke in ihr Leben und teilen mit dem Zuschauer das Geheimnis ihres Erfolges und ihren ganz persönlichen Weg ins Glück und zur Quelle.

www.tappingthesourcemovie.com

----------------------------------------------------------------
Happy

Der Film Happy nimmt uns mit auf eine Reise über 5 Kontinente in Richtung gesünderes, erfüllteres und glücklicheres Leben. Zu den Sümpfen von Louisiana, zu den Slums von Kalkutta und zu Lebensgeschichten von Menschen aus aller Welt, auf der Suche nach dem wahren Glück. Wissenschaftler und Glücksforscher erkunden das Geheimnis hinter unseren wertvollsten Emotionen und geben Antworten auf so oft gestellte Fragen unserer Zeit. Macht Geld glücklich? Kinder und Familie? Arbeit und Beruf? Wie können wir in einer Welt leben, in der Werte wie Glück und Lebensgefühl gefördert werden? Befinden wir uns derzeit vielleicht mitten in einer Glücks-Revolution? Regisseur Loko Belic zeigt uns in diesen Film die Wüsten von Namibia, die Strände von Brasilien, die Dörfer der Okinawa und verschiedenste Perspektiven des GlücklichSEINs. Zugleich blicken wir auf unser modernes Leben der wilden Verfolgungsjagd nach Reichtum und Macht. Welche Menschen sind wirklich glücklich und haben diese Menschen vielleicht irgendeine Gemeinsamkeit? Antworten auf diese Frage gibt es im Film, doch eines ist sicher: "Glücklich zu sein ist ein Weg der Leichtigkeit und kein Zustand harter Arbeit!"

www.thehappymovie.com

----------------------------------------------------------------
Die Ökonomie des Glücks

Lokales Wirtschaften ist eine wichtige Strategie um unsere angeschlagene Welt, unsere Ökosysteme, unsere Gesellschaften und uns selbst zu einem besseren Leben zu verhelfen. Ein zentrales Paradox bestimmt unsere Zeit: obwohl die Wirtschaft wächst arbeiten wir länger und länger und unser neuer Komfort und Luxus haben uns kein Glück gebracht. Während die sich ständig erweiternde globale Wirtschaft immensen Reichtum für einige wenige schafft, geht es der Mehrheit schlechter. Klimawandel, instabile Finanzmärkte, wachsende Ungleichheit, sinnloser Krieg, Fundamentalismus: die Menschen wissen, dass etwas grundlegend falsch ist. Weltweit kommen sie im Sinn des Widerstands und der Erneuerung zusammen. Es wächst eine Bewegung, die gerechtere und nachhaltigere Gemeinschaften wiedererschafft und eine Wirtschaft, die auf einem neuen Paradigma basiert -- eine Ökonomie des Glücks -- wiedererfindet. Die Dokumentation „Die Ökonomie des Glücks" zeigt eine Welt, die sich in zwei gegensätzliche Richtungen entwickelt. Einerseits werben Regierungen und Großindustrie für die Globalisierung der Wirtschaft, die auf Hightech und zunehmenden Handel basiert. Andererseits fördern Menschen weltweit Basisaktivitäten für eine ökologische und lokale Wirtschaft in einem kleineren Maßstab. Stimmen aus den sechs Kontinenten u. a. von Vandana Shiva, Bill McKibben, David Korten, Michael Shuman, Juliet Schor, Zac Goldsmith and Samdhong Rinpoche - Premierminister der tibetischen Exilregierung erheben sich. „Die Ökonomie des Glücks" stärkt unseren Glauben an die Menschlichkeit und fordert uns heraus daran festzuhalten, dass eine bessere Welt möglich ist.

www.theeconomicsofhappiness.org

-------------------------------------------------------

Nach oben

Weisheit des Jetzt
Lass die Stimme der Angst nun ruhen.
Es ist Zeit dein Leben zu leben.
- Unbekannt

 

Evolution Revolution
         

Menschheitsteam
 
-Song und -Text