Filme Cosmic Cine Filmfestival 2011

Diese Filme waren auf dem Cosmic Cine Filmfestival 2011 zu sehen:

-----------------------------------------------------------------
Problema

 

112 Personen, aus unterschiedlichsten Lebensbereichen der ganzen Welt, 18 verschieden Sprachen sprechend, treffen sich im Herzen von Berlin an einem runden Tisch um über die 100 bedeutendsten Fragen der engagierten Weltöffentlichkeit zu sprechen. Moderatoren sind die nigerianische Menschenrechtsaktivistin Hafsat Abiola und der amerikanische Schauspieler Willem Dafoe. Aufgeteilt in acht Sektionen (Ökonomie, Ethik, Krieg, Regierungsführung, Ökologie, Kultur, Technologie und Wahrnehmung) wird jedes Kapitel mit zeitgenössischem Archivmaterial eingeleitet, jede neue Frage in einen globalen, gesellschaftlichen Kontext integriert und ein kreativer Dialog entfacht um Lösungen zu entdecken.

Regie: Ralf Schmerberg
Länge: 90 min 
www.problema-thefilm.org

-----------------------------------------------------------------
Age of Stupid

2055 - London ist überflutet, Sydney in Flammen, Las Vegas eine Wüste. Der letzte Mensch, gespielt vom Oscar nominierten Pete Postlethwaite, sitzt in einem riesigen Weltarchiv, das die Überreste der Zivilisation enthält Er sucht in seinem interaktiven Bildschirm nach Antworten auf die Frage: Warum haben wir die Klimakatastrophe nicht verhindert, als wir es noch konnten? In glaubhaften Bildern, ohne anklagend zu sein, legt der Film eine Denkart offen, die auf stetes Wachstum zielt und an ihrem Größenwahn zugrunde geht. Die Regisseurin Franny Armstrong zeigt gleichzeitig alternative Ansätze für einen Umbruch, der zu einem völlig neuen Umgang mit den Ressourcen der Erde führt und sie plädiert für eine eigenständige, selbstverantwortliche Haltung unserem Planeten gegenüber.

Regie: Franny Armstrong
Länge: 89 min
www.ageofstupid.tao.de

-----------------------------------------------------------------
2012 - Time for Change

Sting ist eine der bedeutenden Persönlichkeiten in diesem Dokumentarfilm über eine ins Ungleichgewicht geratene Welt, der Aufruf und berauschendes Machwerk zugleich ist. Laut Pinchbeck, Erzähler des Films, liegt die Zukunft darin, neue Technologien zu entwickeln und gleichzeitig das Bewusstsein der Menschen zu erweitern. Jeder einzelne ist ebenso wie die Gemeinschaft dafür verantwortlich, eine entscheidende Veränderung darin herbeizuführen, wie wir uns auf diesem Planeten verhalten. Die Lösungen, die wir brauchen, sind alle bereits da und es geht darum, eine regenerative Kultur auf- und auszubauen. In Interviews kommen Fachleute und berühmte Persönlichkeiten wie Sting, David Lynch, Ellen Page, Paul Stamets, João Amorim u.v.a. zu Wort.

Regie: Daniel Pinchbeck
Länge: 80 min
www.2012timeforchange.com

-----------------------------------------------------------------
Die 4. Revolution

Der aufwendig inszenierte Dokumentarfilm ruft zur Energiewende auf, weg von fossilen Rohstoffen hin zu erneuerbaren. Die mitreißende Vision: Eine Weltgemeinschaft, deren Energieversorgung zu 100 Prozent aus erneuerbaren Quellen gespeist ist - für jeden erreichbar, bezahlbar und sauber. Eine globale Umstrukturierung, die Machverhältnisse neu ordnen und Kapital gerechter verteilen soll. In einer Reise um die Welt wird das Leben und Wirken von zehn Menschen beobachtet, die ein Ziel verbindet: Energieautonomie. Fechner und sein Team begleiten engagierte Prominente, sprechen mit Top-Managern, afrikanischen Müttern, Bankern und ambitionierten Aktivisten. Mit beeindruckenden Bildern und klaren Aussagen zeigt der Film Lösungen auf und regt zum Weiterdenken und Handeln an.

Regie: Carl Fechner
Länge: 83 min
www.energyautonomy.org

-----------------------------------------------------------------
David wants to fly

Der indische Guru und Yogi Maharishi Mahesh kommt in den 50er Jahren aus dem Himalaya nach Hollywood, um seine Meditationslehre zu verbreiten und den Weltfrieden zu erreichen. Prominente Anhänger, wie die Beatles, Mia Farrow oder Clint Eastwood und fast sechs Millionen Menschen weltweit praktizieren heute die Transzendentale Meditation (TM). Auch David, ein junger Filmemacher auf der Suche nach Inspiration, bekommt vom legendären Regisseur David Lynch den Hinweis, dass TM eine Quelle der Kreativität und der Schlüssel zum Erfolg sei. Als Maharishi plötzlich stirbt, kommt es zum Streit um die Nachfolge, denn die Organisation des indischen Gurus ist zu einer milliardenschweren Industrie geworden.

Regie: David Sieveking
Länge: 97 min
www.davidwantstofly.org

-----------------------------------------------------------------
Being in the World

In Verbindung mit einem aussergewöhnlichen Soundtrack, der ein Fest für alle Jazzliebhaber ist, nimmt uns dieser Film mit auf eine faszinierende Weltreise voller Überraschungen. Wir lernen Menschen kennen, die ihren „Flow“ gefunden haben und uns zeigen, wie wir durch das Wertschätzen unserer Fähigkeiten in einem von Technologie geprägten Zeitalter wieder mehr Sinn in der Welt erreichen und Meister unseres Lebens werden können. Wir lernen Dichter, Künstler, Handwerker kennen, die dadurch Meister auf ihrem Gebiet sind, das sie nicht erst überlegen, sondern intuitiv handeln und damit instinktiv das Richtige zur richtigen Zeit auf die richtige Art und Weise tun – und erhalten Lösungen dafür, unser heutiges Bedürfnis, erst zu überlegen bevor wir handeln, zu transformieren.

Regie: Tao Ruspoli
Länge: 77 min
www.beingintheworldmovie.com

-----------------------------------------------------------------
Schwingung und Gesundheit

Dieser Film der preisgekrönten Regisseurin Ingrun Finke mit Beiträgen über und von Wolfgang Bossinger, Maximilian Moser, Rolf Verres, Christian Bollmann, Alexander Lauterwasser, David Lindner u.v.a. handelt von der faszinierenden Wirkung von Klängen, künstlerischen Therapien, Gesang und wissenschaftlichen Hintergründen. Musik, Klang und Farbe können eine enorm befreiende Wirkung auf Menschen in schweren Lebenssituationen haben. Wir lernen u.a. zwei Menschen kennen, die durch Musik und Kunst innerhalb einer Therapie zu ihrer Authentizität und Kraft gefunden haben und totale Lebensfreude und Kreativität ausstrahlen. Hier wird dem Zuschauer eine ermutigende Alternative vorgeführt, die mit dem Klinikum Christophsbad bereits existiert – und die Begeisterung ist spürbar!

Regie: Ingrun Finke
Länge: 45 min
www.schwingung-und-gesundheit.de

-----------------------------------------------------------------
Raum Klang Stimme

Obertongesang, die Kunst, mit der menschlichen Stimme zwei oder mehrere Töne gleichzeitig zu singen, berührt und bewegt uns in der Tiefe unserer Seele. Dieser Gesang hat eine lange Tradition in vielen Völkern, am bekanntesten ist die Form des Kehlkopfgesangs in der Mongolei. Der Filmemacher Minghao Xu geht in seinem Film mit dem Who-is-Who der internationalen Obertonszene auf eine poetisch gefilmte und wissenschaftlich inspirierende Exkursion in das Herz der Klänge und zeigt, wie Obertöne entstehen und warum dieses Phänomen der harmonikalen Proportion, das in vielen Formen in der Natur vorkommt, so intensiv auf uns wirkt.

Regie: Minghao Xu
Länge: 45 min
www.traumzeit-verlag.de

-----------------------------------------------------------------
Sixties Spirit

Das Erstlingswerk des Magdeburger Filmemachers Christian Köhlert - (R)evolution 2012 beschreibt die Geburtsstunden des neuen Zeitalters aus der Sicht eines sozialistisch geprägten Filmstudenten. Zeitgeist-Stimmen und historische Zitate zeichnen eine Collage der ersten Jahre des neuen Bewusstseins. Vor allem waren es Musiker, die sich der Gedanken des Hippietums, der Liebe und der Freiheit annahmen und die den Mut hatten, sich für diese damals völlig unbekannten Werte einzusetzen und diese in ihren Musiken und Texten umzusetzen. Schon immer waren es die Künstler, die als wahre Botschafter das neue Bewusstsein propagierten und förderten.

Regie: Christian Köhlert
Länge: 50 min
Verlag: Maya Magic

-----------------------------------------------------------------
Die Gabe - Warum wir hier sind

Dieser spirituelle Dokumentarfilm des preisgekrönten Filmemachers Demian Lichtenstein in Zusammenarbeit mit seiner Schwester Shajen Aziz, eröffnet die grundlegende und entscheidende Realität, dass in jedem Menschen besondere Gaben schlummern, und die nur darauf warten, entdeckt zu werden und die ihm dazu verhelfen, ein glückliches und selbstbestimmtes Leben zu führen. Über 40 der heute einflussreichsten Transformations-Lehrer, Autoren, Heiler, Philosophen u.a. nehmen den Zuschauer mit auf eine Reise zum Erleben von Freude, Erfüllung, Selbstachtung und bedingungsloser Liebe. Die zugleich bewegende Geschichte der Geschwister Lichtenstein und Aziz, die ihre eigenen Niederlagen und Erfolge offen ausbreiten, schafft eine intime Authentizität, die die Aussage des Films einrahmt.

Regie: Demian Lichtenstein
Länge: 101 min
www.die-gabe.com

-----------------------------------------------------------------
Spiritual Healing

„Ein Hippie ist jemand, der an Liebe und Friede glaubt“. Generation Woodstock - 50 Jahre später. Moderne New-Age Hippies und coole Trance-Cyber Rocker feiern im 3. Jahrtausend ein Fest der Liebe und des Friedens auf einer der größten und attraktivsten Partymeilen der Welt, dem „GOA-Highway“ zwischen Hamburg und Berlin. Authentische Festival-Stimmungen, visionäre Persönlichkeitsprofile und psychedelische Kreativität zeichnen ein Bild eines möglichen friedvollen und harmonischen Miteinanders und dokumentieren: Liebe und Friede ist machbar und möglich. Vor allem ist es: eine persönliche Entscheidung und danach - ein hartes Stück Arbeit. Spiritual Healing – der Film -ist ein Handbuch, eine Gebrauchsanweisung für die Verwirklichung kreativer und transpersonaler Umgangsformen für eine harmonische Welt in den Turbulenzen des Hier und Jetzt.

Regie: Jens Zygar
Länge: 90 min
www.spiritual-healing-festival.de

-----------------------------------------------------------------
Cosm - The Chapel of Sacred Mirrors

Dieser Film ist eine sinnesbetörende Reise in den Kosmos der spirituellen Kunst des bekannten Malers Alex Grey. Grey führt uns wie auf einer Pilgerfahrt durch die Galerie der Kapelle der Heiligen Spiegel in New York. Die in lebhaften Farben gehaltenen Abbildungen der menschlichen Anatomie und transzendentaler Imaginationen stellen den Weg des Menschen von der Geburt bis zum Tod und darüber hinaus dar und verweist ehrfürchtig auf Möglichkeiten der Erleuchtung, der Evolution des Gewissens und der Bewusstheit. Dem Regisseur Nick Krasnic und Alex Grey ist es vortrefflich gelungen, eine ausdrucksstarke Filmodyssee zu machen, die die Essenz dieses einzigartigen heiligen Raums einfängt.

Regie: Nick Krasnic
Länge: 92 min
www.cosm.org

-----------------------------------------------------------------
Der Film DEINES Lebens

Ein Film, der Dich zu neuem Bewusstsein führt und Dich aufwachen lässt im Traum des Lebens! Ein spannender, lehrreicher und unterhaltsamer Spielfilm über einen Mann, der, aus einem Koma erwachend, sich auf die Suche nach seiner wahren Identität macht. Viele bekannte Schauspielern (Patrick Fichte, Jutta Fastian u.a.), in traumhaften Locations weben eine stimmige Collage über die sieben Lebensprinzipien, die gemeinsam den Schlüssel für ein bewusstes Lebens bilden.Dem Regisseur Sebastian Goder ist es dank des Wissens und der engen Zusammenarbeit mit den Produzenten und Intuitions- und Mentaltrainern Irene und Thomas Frei gelungen, einen Spielfilm zu schaffen, der weltweit erstmalig das geballte Wissen aus Bewusstseinsforschung und den sieben grundlegenden Lebensprinzipien vereint. Den Schlüssel zu Glück, Erfolg und Lebensqualität hält jeder Mensch selbst in der Hand. Er muss sich dessen nur bewusst werden.

Regie: Sebastian Goder
Länge: 115 min
www.derfilmdeineslebens.com

-----------------------------------------------------------------
Die Prophezeiungen von Celestine

„Celestine“ ist eine kurzweilige, inspirierende, aufrüttelnde und für die, die das Buch nicht kennen, spannende Romanverfilmung, die den Zuschauer von der ersten bis zur letzten Minute gefangen nimmt; ein gelungener Drahtseilakt zwischen Abenteuer und Spiritualität, der diesen Film zu einem Erlebnis macht.Verstrickungen zwischen Kirche und Regierung, Geldgier und Naturzerstörung sowie Ausübung von Macht auf der „materiellen Ebene" , Selbstfindung, Visionen, Hellsehen/Hellfühlen, das Ausbauen der Wahrnehmung und des Bewusstseins auf „spiritueller Ebene“ vereinen Mystik und Realität als „Rundumpaket“ über das Leben. Es ist zu spüren, dass Redfield selbst bei den Dreharbeiten dabei war - eine authentische, sehr schön inszenierte Unterhaltung mit Tiefgang.

Regie: Armand Mastroianni
Länge: 100 min
www.celestinederfilm.de

-----------------------------------------------------------------
The Shadow Effect

In diesem neuen Werk von Deepak Chopra mit Marianne Williamson, Debbie Ford und anderen wird die transformierende Kraft der Schattenarbeit erlebbar gemacht mit dem Ziel, unser verborgenes Potenzial ans Licht zu bringen um echter, freier und glücklicher zu sein. Mit acht wirksamen Methoden können wir den Schatteneffekt im eigenen Leben entdecken und sofort beginnen, den alles verändernden Schritt zu tun. Ein radikal neuer Weg zu einer tiefgreifenden Lebensveränderung, dem Annehmen unserer dunkle Seite als etwas ganz menschliches und dem Befreien unserer Geheimnisse, Süchte und verdrängten Impulse in ihr lichtvolles Potenzial für ein reicheres Erleben mit echter Verbundenheit, mehr Lachen, wahrer Authentizität und Erfolg.

Regie: Debbie Ford
Länge: 180 min
www.theshadoweffect.com

-----------------------------------------------------------------
Pachakutec - Zeit des Wandels

PACHAKÚTEC steht in den mündlich überlieferten Prophezeiungen der Inka für eine Zeit von großen, grundlegenden Veränderungen, die uns in ein neues Zeitalter führen werden. Für Naupany Puma, den letzten Sonnenpriester der alten Inkatradition, hat diese Energie der Zeitenwende im Jahr 2007 an Intensität gewonnen. So folgte er dem inneren Ruf in jenem Jahr und begab sich auf einen Pilgerweg um die Erde, um die für ihn von Geburt an bestimmte Aufgabe zu erfüllen: die Heilung des Herzens der Erde zu unterstützen. „Es ist eine sehr kritische Zeit für die ganze Menschheit. Es hängt jetzt von uns Menschen ab, ob wir diese Wandelzeit friedlich oder gewaltsam gestalten werden. Seit meiner Kindheit sehe ich in meinen Visionen, dass die Möglichkeit einer globalen Katastrophe sehr präsent ist. Deshalb ist es mein Wunsch, meinen Weg und die Prophezeiungen meiner Ahnen mit vielen Menschen zu teilen.“

Regie: Anja Schmidt
Länge: 89 min
www.pachakutec.com

-----------------------------------------------------------------
Indigo - Der Spielfilm

"INDIGO" von und mit Neale Donald Walsch berichtet von der Odyssee des Bauunternehmers Ray, dessen prinzipienlose Businesswelt zusammenbricht und seiner 10-jährigen Enkelin Grace, für die er plötzlich die Verantwortung erhält - eine Aufgabe, der er sich zunächst nicht gewachsen fühlt. Als er dabei den Kidnapping-Zugriff eines Drogenhändlers vereiteln kann, lernt er auf ihrer gemeinsamen Flucht die besonderen Gaben seiner Enkelin kennen, die das Leben all derer zu verändern vermag, denen sie begegnet. Durch ihre Augen gesehen wird die Welt zu einem magischen Ort. Die beiden gehen auf eine außergewöhnliche äußere und innere Entdeckungsreise, die letztendlich auch dazu führt, dass die bisher zerrissene Familie zu einem harmonischen Miteinander zurück findet.

Regie: Neale Donald Walsch
Länge: 90 min
Verlag: J. Kamphausen

-----------------------------------------------------------------
Orbs - Der Schleier hebt sich

Überall auf der Welt sind die Menschen von Orbs fasziniert – kreisrunden Lichtphänomenen, die unerwartet auf den Fotos von Digitalkameras auftauchen. Was hat ihr Erscheinen zu bedeuten? Welche Einflussnahme auf die sichtbare Welt steht dahinter? Wie lassen sie sich wissenschaftlich erklären? Und was trennt sie von unserer Alltagswirklichkeit? Sind es tatsächlich Boten einer größeren Realität, zu der wir nun Zutritt erlangen? In dem Dokumentarfilm „Orbs“ wurden erstmalig Wissenschaftler, Experten und spirituelle Lehrer zusammenführt, um dieses Phänomen zu erkunden. Er zeigt, was für epochale Veränderungen gerade stattfinden und dass der Schleier zwischen den Dimensionen dünner wird, je mehr unser Bewusstsein wächst.

Regie: Hope Mead
Länge: 62 min
www.AmraVerlag.de

-----------------------------------------------------------------
Quantum Communication

Kommunikation und Beziehung untereinander sind die wesentlichen Säulen im menschlichen Zusammenleben. Jeder Mensch hat für sich den Wunsch, seine Lebensenergien und seine Lebensfreude zu aktivieren und voll auszuschöpfen. So fühlt er sich mit sich selbst im Reinen und kann auf dieser Basis einen Partner kennenlernen, der zu ihm passt. Wie aber kann die Quanten-Kommunikation darauf Einfluss nehmen? Wie funktioniert überhaupt die Sprache der Quanten-Kommunikation und wie kommuniziert das Universum? Weltweit führende Wissenschaftler aus den Bereichen Zellbiologie, Quantenphysik, Neurologie, Bioelektrographie und der Bestsellerautor von „Männer sind vom Mars, Frauen von der Venus“, Dr. John Gray, geben ihr Wissen und ihre Anleitung in diesem Film weiter.

Regie: David B. Serenda, James Law
Länge: 155 min
Verlag: Horizon

-----------------------------------------------------------------
Die Geburt der Sonnentrommel

In seinem dokumentarischen Kunstfilm beschreibt tOM Sonnentrommler "Eine Reise auf die andere Seite" und erläutert das Prinzip der ENTSCHLEUNIGUNG IM ALL-TAG. Dabei ist "Zeit" als Baustoff der Musik für den Sonnentrommler im besonderen Maße tonangebend. Er stimmt seine Instrumente auf Basis der Kosmischen Oktave auf die zeitlichen Taktgeber unseres Erdendaseins ein: Auf die Tages- und Jahreskreisläufe der Sonne und die Zyklen des Mondes. Ein weiterer Zeitaspekt ist die Allmählichkeit der Projektentwicklung: Sieben Jahre hat der Künstler recherchiert, um wissenschaftliches und mythologisch-ethnologisches Know How in sein Werk miteinfließen zu lassen: So begleitete ihn u.a. eine Schamanin beim “rituellen Bau” der extra für dieses Projekt entstandenen Sonnentrommel. Die herausragende Präzission der planetaren Stimmung wurde mit eigens entwickelten Studiogeräten erreicht.

Regie: T. Grube & E. Wittbusch
Länge: 32 min
www.sonnentrommler.de

-----------------------------------------------------------------
(R)Evolution 2012

Mit diesem Film hat der Biophysiker Dieter Broers die öffentliche Diskussion über das Thema Weltuntergang ins Rollen gebracht indem er sich mit unterschiedlichen wissenschaftlichen Recherchen dramatischen Fragen unserer Zeit zuwendet. Sein faszinierender Gedankenansatz gibt Perspektive und Hoffnung für die nahe Zukunft und weist einen Weg durch den verwirrenden Gedanken-Djungel der vielen Denkrichtungen im Zusammenhang mit dem Thema 2012. Im Stil eines Science-Fiction werden Ergebnisse und Gedanken von Wissenschaftlern und Forschern beschrieben, die sich im Spannungsfeld zwischen uralten Mythen und moderner Wissenschaft über die Zusammenhänge zwischen Geist und Materie und deren Konsequenzen für unser Weltbild beschäftigen.

Regie: Christoph Lehmann
Länge: 92 min
www.revolution-2012.com

-----------------------------------------------------------------
Am Anfang war das Licht

Eine spannende wie verblüffende Fährtensuche rund um den Globus, die neueste Erklärungsmodelle aus der Quantenphysik, wie das Wissen der östlich-spirituellen Tradition einschließt, mit unzweifelhaften Erlebnisberichten, ausführlichen Interviews und wissenschaftlich protokollierten Laborexperimenten. Das Phänomen „Lichtnahrung“ mit der unglaublich klingenden Tatsache, dass es Menschen gibt, die keine Nahrung im klassischen Sinne brauchen, lässt die Naturwissenschaft vor einem Rätsel stehen. Dieser Film versteht sich weder als Fastenanleitung noch soll er Menschen dazu auffordern, nichts mehr zu essen; es ist ein Versuch darzustellen, dass selbst in unserer aufgeklärten westlichen Welt das Bewusstsein die Materie beeinflussen kann.

Regie: P. A. Straubinger
Länge: 90 min
www.amanfangwardaslicht.at

-----------------------------------------------------------------
The Living Matrix

Dieser Film ist eine hervorragende Einführung in das Wesen und die Wirksamkeit der bioenergetischen Medizin. Anhand nachgewiesener Forschungsergebnisse wird gezeigt, dass nicht unsere Gene, sondern Energie und Informationsfelder unsere Physiologie und unsere Biochemie bestimmen. In ihrer Dokumentation mischen der amerikanische Produzent Harry Massey und der kalifornische Filmemacher Greg Becker Interviews mit Experten wie Dr. Eric Pearl, Rupert Sheldrake, Dr. Bruce Lipton, Lynne McTaggart und Betroffenen, erfolgreiche Fallbeispiele und vertiefende 3-D-Animationen, welche die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse einprägsam veranschaulichen.

Regie: Greg Becker
Länge: 93 min
www.thelivingmatrixmovie.com

-----------------------------------------------------------------
Water - Die geheime Macht des Wassers

In der einzigartigen Dokumentation über die „Geheime Macht des Wassers“ kommen weltweite Experten zum Thema Wasser zusammen, die sowohl wissenschaftliche, als auch spirituelle Aspekte aufzeigen. Führende Wissenschaftler wie Dr. Masaru Emoto und Prof. Dr. Kurt Wüthrich in Zusammenarbeit mit Schriftstellern und Philosophen haben begonnen, das Geheimnis des Wassers zu entschlüsseln. Die erstaunliche Erkenntnis, dass alles, was um das Wasser herum geschieht, gleichsam aufgezeichnet wird und alles, was mit Wasser in Berührung kommt, eine Spur hinterlässt führt zu der Möglichkeit, dass Wasser gar ein Gedächtnis hat. Auf beeindruckende Weise wird gezeigt, wie Umwelteinflüsse prägende Spuren im Wasser hinterlassen - aus dem unser Körper und unser Plant zum größten Teil bestehen.

Regie: Lee Jang-ho
Länge: 83 min
Verlag: Polyband

-----------------------------------------------------------------
Das Urwort - Die Physik Gottes

Der Quantenphysiker Dr. Michael König beschreibt mit beeindruckenden Bildern sein neues wissenschaftliches Denkmodell „Die Urwort-Theorie“ über die mehrdimensionalen Zusammenhänge zwischen Geist, Energie und Materie. Viele Phänomene des Lebens erscheinen in einem ganz neuen Licht und beantworten bisher ungelöste Fragen über die Struktur des Seins. Das Wissen um die Verfügbarkeit einer schöpferischen Kraft eröffnet neue Lebensräume, in denen Bioplasma und Biophotonen, das Licht des Lebens, wirken und leuchten. Diese Erkenntnisse bieten eine hilfreiche Unterstützung für die Transformation auf individueller als auch gesellschaftlicher Ebene.

Regie: Jens Zygar
Länge: 90 min
www.das-urwort.de

-----------------------------------------------------------------
What the Bleep do we (k)now!?

Haben wir Einfluss darauf, was um uns herum passiert, oder sind wir lediglich Opfer unserer Umstände? Warum haben wir immer die gleichen Beziehungen, den gleichen Job, die gleichen Schwierigkeiten? Warum kehren Krisen und Leid immer wieder? Kreieren wir das alles selbst, oder können wir es verändern? Was ist Wirklichkeit? Was sind Gedanken? Woher kommen sie? Wie wirklich ist unsere Realität? 14 Wissenschaftler und Dozenten beschäftigen sich mit diesen essenziellen Fragen des Lebens auf wissenschaftliche wie humorvolle Weise und schaffen mit verblüffenden Antworten ein Grundlagenwerk für die spirituelle Transformation.

Regie: William Arntz
Länge: 180 min
www.bleep.de

Zum Film ein Gespräch zwischen Joachim Roth und Bärbel Mohr: hier

-----------------------------------------------------------------
Epos Dei

Entstand die Welt durch Zufall? Was war der Zweck der großen Pyramiden von Gizeh? Gibt es freie Energie? Wohin führt Evolution? Sieben führende Naturphilosophen und der Mondastronaut Edgar Mitchell geben in diesem Film Antworten und beleuchten die Diskrepanz zwischen dem Paradigma der Wissenschaft, dass es eine vom Beobachter unabhängige Realität gibt und der Aussage des Doppelspaltexperiments, dass, je nachdem, wohin wir unsere Aufmerksamkeit richten, sich daraus die Materie und somit unsere gesamte Welt formt. Die fundamentalen Prinzipien des Universums wurden bereits in den Mysterienschulen des alten Ägypten unterrichtet, Griechische Gelehrte begründeten damit die modernen Naturwissenschaften; ist ein Großteil dieser ursprünglichen Kenntnisse in Vergessenheit geraten?

Regie: Frank Höfer
Länge: 70 min
Verlag: Horizon

-----------------------------------------------------------------
Rebellen der Weisheit

Eine bessere Welt ist möglich? Wie können Bürger ihrer Stimme Ausdruck verleihen und politisch-soziale Entscheidungen mitgestalten? Gibt es Wege, die gewaltsame Eskalationen verhindern können? In seinem vielfach preisgekrönten Film ergründet der kanadische Filmemacher und politische Aktivist Velcrow Ripper die Natur von Konflikt und Protest: Gibt es Alternativen zur Aggression? Welche Rolle spielen unsere Werte und Weltanschauungen? Ausgehend von Gandhis „Seelenkraft“ und Martin Luther Kings „Liebe in Aktion“ entwickelt der Film in großartigen Bildern und mit einem mitreissenden Soundtrack die Vision eines positiven, gewaltfreien politischen Aktivismus, der sich durch Mitgefühl auszeichnet.

Regie: Velcrow Ripper
Länge: 97 min
Verlag: J. Kamphausen

-----------------------------------------------------------------
Die Ware Wahrheit

Überparteilich, unabhängig und mit allen Möglichkeiten des Web 2.0 bestens vertraut, berichtet eine wachsende Szene von Netzaktivisten schonungslos darüber, was in Zeitungen und Fernsehen gerne verschwiegen wird. In der Dokumentation kommen Politblogger, Webseitenbetreiber, Video-Macher und Journalisten genauso wie Medien- und Kommunikationswissenschaftler zu Wort. Viele der hier vorgestellten unabhängigen Medienmacher sehen sich als Teil der sogenannten Wahrheitsbewegung Was sie eint, ist der Zweifel an der offiziellen Version der Geschehnisse vom 11. September 2001. Doch wie vertrauenswürdig sind die unabhängigen Netzmedien? Und wie ist es um die Glaubwürdigkeit der Mainstream-Medien bestellt? Bei den unterschiedlichen „Wahrheiten“ gilt es natürlich immer kritisch zu bleiben und bestenfalls nach dem Motto einer der Interviewpartner zu verfahren, sprich: „Nichts glauben, selbst prüfen!“

Regie: Rewash Production
Länge: 42 min
www.rewashtv.wordpress.com

Nach oben

Weisheit des Jetzt
Lass die Stimme der Angst nun ruhen.
Es ist Zeit dein Leben zu leben.
- Unbekannt

 

Evolution Revolution
         

Menschheitsteam
 
-Song und -Text